Das sind Lieder, die in unseren Gottesdiensten gesungen werden 
aktualisiert: Januar 2020

Lied Nr
All die Fülle ist in dir, o Herr, und alle Schönheit kommt von dir 14
Alle Augen auf dich (s. i 31: Ich komm zu dir, du siehst mich an) 0
Alle Ehre (s. W 15: Wir sind hier in deinem Namen) 0
Alle Hoffnungen begraben, alle Träume ausgeträumt 8
Alle Scherben, alles Zerbrochne, duch deine Gnade wieder geheilt 6
Alle Schöpfung staunt und preist. Betet an in Wahrheit und im Geist 12
Allein deine Gnade genügt, die in meiner Schwachheit Stärke mir gibt 1
Allein durch Gnade steh ich hier (Mutig komm ich vor den Tron) 5
Amazing Grace 13
Anbetung bringen wir, dir, Jesus Gotteslamm 2
Anders als du denkst (s i 28.: Ich bin die Wahrheit) 0
Angenommen und vergeben, und mein Vater ist der einzigwahre Gott 3
Anker in der Zeit (s. E 9: Es gibt bedingungslose Liebe) 0
Atem Gottes (s. H 45.: Heiliger Geist, komm, wirke unter uns) 0
Atmet auf in der Gegenwart des Herrn 7
Auf den Flügeln des Windes, auf den Wolken kommt er 10
Auf denn singen wir (ohne Gitarrenbegleitung) 4
Aus dem Felsen fließt ein Strom, und er bringt Erfrischungen 9
Aus der Tiefe meines Herzens (Vater im Himmel) 11
Bahnt einen Weg unserm Gott 1
Bei dir, dem Weinstock 2
Berge mich in deinem Arm. Schütze mich mit deiner starken Hand 11
Bewahre uns Gott, behüte uns, Gott, sei mit uns auf unsern Wegen. 6
Bis ans Ende der Welt. Bis ans Ende der Zeit. Deine Liebe 3
Bist du groß oder bist du klein (Kinderlied) 4
Bist zu uns wie ein Vater, der sein Kind nie vergisst 10
Da wo man ohne Hoffnung lebt 1
Da wohnt ein Sehnen tief in uns 55
Damit das Leben neuen Farbenglanz gewinnt (Feiert meinen Tag) 34
Danke für alles, was du gibst, Herr 39
Danke für die Sonne, danke für den Regen, danke für den Himmel 3
Danke für diesen guten Morgen 2
Danke Vater für das Leben, das du gibst (Jesus in meinem Haus) 28
Dankt dem Herrn sagt es laut, wer euer Gott ist 4
Das Höchste meines Lebens ist: Dich kennen Herr! 5
Das ist mein König (s. D 56: Der Wind, der in mir weht) 0
Das Privileg zu sein (s. i 35: Ist es nicht wunderbar, an diesem Tag zu sein) 0
Dass dein Wort in meinem Herzen starke Wurzeln schlägt 6
Dein Segen umhülle uns. Herr, deine Hand zeige uns den Weg 37
Dein Wort dringt in die Welt hinaus und ich höre dich 41
Dein Wort ist ein Licht auf meinem Weg 24
Deine Güte reicht (s.: D 21 Herr, deine Güte reicht, .. So weit die Wolken) 0
Deine Hand hat mich berührt, verändert steh ich da 35
Deine Hand ist über mir und ich stehe unter deinem Schutz 12
Deine Liebe trägt mich, festigt und erhebt mich 40
Deine Stimme zu vernehmen ist die Richtschnur für mein Leben 53
Denn der Geist und die Braut, sie sprechen: Komm 23
Der Herr segne dich, behüte dich, lasse sein Angesicht leuchten 45
Der Herr zieht aus in Macht und Stärke 8
Der Himmel berührt die Erde, der Lobpreis der Engel erklingt 42
Der Strom Gottes fließt (s. A 9: Aus dem Felsen fließt ein Strom) 0
Der Tag vergeht und kommt nicht mehr zurück 9
Der Wind, der in mir weht (Das ist mein König) 56
Die Freude am Herrn ist eure Stärke 11
Die Herrlichkeit des Herrn bleibe ewiglich 13
Die Musik verhallt, alles ist ganz still (Das Herz der Anbetung) 14
Die Sonne, die Erde, die Wolken, das weite Meer (Kinderlied) 25
Diese Welt ist voller Fragen, manche hält mich schwer in Schach 26
Dir gebührt die Ehre und Anbetung. Wir erheben unsre Hände 36
Dir gehört mein Lob, wenn dein Segen in Strömen fließt 49
Dort am Kreuz (s. W 1: Wie kann ich dir jemals danken, Herr, für das Opfer) 0
Du allein (s. D 51: Du legst Spuren, auf denen ich geh) 0
Du allein kennst meine Gedanken, du weißt, wie ich fühle 43
Du allein rettest mich (s. J 18: Jeder Mensch braucht Erbarmen) 0
Du beschenkst, hältst nichts zurück, begleitest mich durch Leid und Glück 15
Du bist allmächtig, allgegenwärtig, ewiger Gott, Herr des Alls 27
Du bist da immer da, egal, was kommen mag (s. D 26:Diese Welt ist voller Fragen) 0
Du bist der Friede, der mein Herz bewahrt 47
Du bist der Herr der mein Haupt erhebt (Rückenwind) 33
Du bist der Schöpfer des Universums (Anfang und Ende) 21
Du bist der Schöpfer des Universums, du bist der König der Könige 10
Du bist der Weg und die Wahrheit und das Leben 16
Du bist ein wunderbarer Hirt, der mich zu frischem Wasser führt 48
Du bist erhoben, für immer gehört dir der Thron. Wir beten dich an! 32
Du bist gnädig, du bist treu, du bist voller Freundlichkeit 57
Du bist Gott, Leben pur - immer will ich dich anbeten 50
Du bist mein Hirte und mir mangelt nichts (In deiner Hand) 38
Du bist meine Zuflucht und Stärke 17
Du bist Schöpfer (s. S 24: Siehst du die mächtigen Berge?) 0
Du bist, der du bist (s. W 47: Wer war am Anfang der Welt) 0
Du bleibst an meiner Seite, du schämst dich nicht für mich 30
Du gibst das Leben, das sich wirklich lohnt 18
Du hast Erbarmen und zertrittst all meine Schuld 19
Du hast viele gute Fragen und du fühlst dich damit allein 31
Du legst Spuern, auf denen ich geh, machst Licht, damit ich seh 51
Du sagst ja, aus Liebe sagst du vorbehaltlos Ja. 44
Du siehst die Wunden und heilst mein Herz 54
Du stillst die Sehnsucht in mir, mein Verlangen 58
Du vergibst mir all meine Schuld, und du heilst alle meine Verletzungen 20
Du warst das Wort direkt am Anfang, eins mit Gott, dem höchsten Herrn 7
Durch die Berge, durch die Täler weht ein Hauch deiner Majestät 52
Ehre dem Lamm. Ja, Ehre sein dem Lamm, gepriesen Gottes Sohn 1
Ehre sei dem Herrn, betet an den Gott (s. W 36: Wer hält das All in seiner Hand) 0
Ein König voller Pracht, voll Weisheit und voll Macht 15
Ein Leben, gegeben, für den Herrn der Welt! ... für das was wirklich zählt 16
Ein neuer Tag beginnt, und ich freu mich 2
Einfach spitze, dass du dabist (Kinderlied) 14
Eins, zwei, drei, hier geht es rund, komm, mach mit (Kinderlied) 10
Endlose Kämpfe, Herzen entzweit, Brüder und Schwestern 11
Er hält die ganze Welt (Kinderlied) 4
Erzählt von der Größe Gottes 5
Es gibt bedingungslose Liebe (Anker in der Zeit) 9
Es gibt so viele Stimmen, die sagen, wie du bist (Guter Vater) 3
Es ist köstlich, dem Herrn zu danken, deinen Namen zu besingen 13
Es ist niemand zu groß / Jesus Christus kennt dich (Kinderlied) 6
Es ist so gut, wieder vor dir zu stehen und mit den Augen des Herzens 12
Es tut so weh, sich abzufinden mit dem, was war (Ich lasse los) 7
Etwas in mir zeigt mir, dass es dich wirklich gibt 8
Ewiger Gott, ewiger Gott, du bist, der du bist 18
Feiert meinen Tag (s. D 34: Damit das Leben neuen Farbenglanz gewinnt) 0
Flieg auf den Flügeln der Freude, weil Gott dich nicht fallen lässt 1
Freude bricht sich Bahn, wenn der König kommt 2
Freuet euch in dem Herrn!  ... Allewege, allezeit 6
Freut euch allezeit, freut euch in dem Herrn 3
Friede Friede, Friede sei mit dir 5
Friede mit euch, Friede mit euch! Mein Vater sandte mich 4
Friedefürst, Wunderrat, gnadenvoll, Gottessohn 7
Führe mein Innerstes zur Ruhe, stelle du Frieden in mir her 9
Fülle uns, fülle uns. Öffne die Schleusen des Himmels 10
Ganz schön mutig, mit Gott zu gehen, ... Mit Gottes Wort zu hörn 28
Geh mit neuer Hoffnung, geh mit neuem Mut 29
Geh unter der Gnade 1
Geht hin, ihr Gesegneten 2
Geist des Vaters, du durchdringst mich, Heilger Geist, komm 25
Gemeinsam sind wir stark (s. W 42:Wir leben hier als Freunde) 0
Gepriesen sei der Herr, denn seine Liebe ist groß 3
Gib mir die richtigen Worte 4
Glaube nicht, dass Gottes Liebe nicht mehr hält (Jesus trägt dich) 8
Gott Gott, Gott geht mit, worauf du dich verlassen kannst (Kinderlied) 27
Gott hat mich befreit, ich bin nicht mehr bereit zu schweigen 30
Gott hat uns den Frieden verkündet durch Jesus 21
Gott ist gegenwärtig, lasset uns anbeten 5
Gott ist immer noch Gott 6
Gott mag Kinder, große und kleine, dicke, dünne (Kinderlied) 23
Gott mein Herr, es ist mir ernst 11
Gott segne dich (s. i 10: Ich wünsch dir Gottes Segen) 0
Gott trocknet deine Tränen (s. W 49: Was wir jetzt sehen, wird schon) 0
Gott und König (s. D 57: Du bist gnädig, du bist treu) 0
Gott wohnt bei uns (s. D 42: Der Himmel berührt die Erde) 0
Gott wurde arm für uns ... damit wir durch seine Armut reich werden 10
Gott zeigt mir den Weg, wenn ich keinen Ausweg seh 13
Gottes guter Segen sei mit euch 20
Gottes Liebe ist so wunderbar ... So wunderbar groß (Kinderlied) 19
Gottes Liebe ist wie die Sonne 12
Groß ist der  Herr, er ist heilig und wahr 15
Groß ist der Herr, ihm gebührt unser Lob 26
Groß ist unser Gott, Herr der Ewigkeit 16
Großer Gott, wir loben dich 17
Gut dass wir einander haben 18
Guter Vater (s. E 3: Es gibt so viele Stimmen, die sagen, wie du bist) 0
Hab Dank von Herzen Herr 1
Hallelu, Hallelu ... preiset den Herrn 2
Halleluja, du begeisterst mich (s. D 40: Deine Liebe trägt mich) 0
Halleluja, singt dem Herrn ein neues Lied 3
Hallelujah! Lobet Gott 4
Hallo, ciao, ciao, guten Tag, moin, moin, servus (Kinderlied) 19
Hast du heute schon danke gesagt? (Kinderlied) 28
Heaven is a wonderful place / Give me that old time 8
Hebt die Hände auf. Betet Jesus an. Öffnet euer Herz 9
Heiland der Welt (s. M 10: Menschen stehn und frieren) 0
Heilig, heilig heilig ist der Herr... Verzehrendes Feuer, ewige Glut 31
Heiliger Geist, komm, wirke unter uns (Atem Gottes) 45
Hell strahlt die Sonne 10
Herr das Licht deiner Liebe leuchtet auf 11
Herr dein Name sei erhöht, Herr, ich singe dir zur Ehre 43
Herr deine Gnade, sie fällt auf mein Leben 16
Herr deine Güte reicht, reicht, so weit die Wolken ziehn 33
Herr deine Liebe strahlt heller als der Sonnenschein (Opfer der Anbetung) 5
Herr der ganzen Schöpfung, du spannst den Himmel weit. 44
Herr des Alls. So oft verstehen wir dich nicht (s.D 27:  Du bist allmächtig) 0
Herr du bist mächtig, bist hocherhöht 32
Herr du bist mein Gott. Dich ehre ich 42
Herr du durchschaust und kennst mich (Immer bist du, Herr, bei mir) 35
Herr du mein Gott, du bist gut 17
Herr gib uns Mut zum Hören 18
Herr ich komme zu dir, und ich steh vor dir, so wie ich bin 26
Herr ich sehe deine Welt, das weite Himmelszelt 12
Herr ich suche deine Ruhe, fern vom Getöse dieser Welt 7
Herr im Glanz deiner Majestät 13
Herr in deinem Namen treffen wir uns hier, um dir unsern Dank und Lob 14
Herr öffne du mir die Augen, Herr, öffne du mir das Herz 29
Herr sprich lauter zu mir als der Lärm dieser Welt von Macht und Geld 41
Herr unendlich viel hast du für mich getan, von ganzem Herzen bete ich 27
Herr wenn der Wunsch in meinem Herzen 21
Herr wir bitten komm und segne 20
Herr wir sind zu dir gekommen, um in deinem Dienst zu stehn 23
Herr wir wissen, dass du lebst heut in unserer Zeit 15
Herr wohin sonst sollten wir gehen? Wo auf der Welt fänden wir Glück 39
Herrlicher Gott, liebender Retter, ich weiß genau, all meine Tage 34
Heut ist ein Tag, an dem ich singen kann (Kinderlied) 24
Hier bin ich, klein vor deiner Herrlichkeit (Majestät) 37
Hier ist mein Lob (s. L15: Lob, Lob, mein Ausdruck der Anbetung) 0
Hinter meiner Mauer geht’s mir heut nicht gut (Keine Lust zu beten) 30
Hosianna (s.i 27: Ich seh den König kommen) 0
Hungrig komm ich zu dir, denn ich weiß, du sorgst für mich 6
Ich begegne dir (s. N 4: Nur ein Blick aus deinen Augen) 0
Ich bin die Wahrheit. Du kannst sie dir verdrehn 28
Ich bin von innen, außen, oben, unten (Kinderlied) 6
Ich bin von neuem geboren, und mein Herz hat jetzt Ohren 20
Ich danke meinem Gott 2
Ich hab gewartet und gewacht. Wann kommt der Morgen, geht die Nacht 32
Ich kann nicht schweigen von dem, was du getan hast 15
Ich komm zu dir, du siehst mich an (Alle Augen auf dich) 31
Ich lasse mich fallen (s. i 4: Ich steh hier auf weitem Land) 0
Ich leg mein Leben vor dich hin, alles, was ich hab und bin 29
Ich schaue auf, Herr, zu den Bergen, woher mir Hilfe kommt 26
Ich seh den König kommen, mächtig und in Herrlichkeit 27
Ich sing zu dir, du bist hier (s. W 11: Ich sing zu dir, du bist hier) 0
Ich singe dir ein Liebeslied, dir mein Retter, dir mein Jesus 3
Ich steh hier auf weitem Land (Ich lasse mich fallen) 4
Ich trau auf dich 5
Ich vertraue darauf, dass dein Name Kraft hat 24
Ich will auf meine Pauke hauen, damit Gott meinen Dank auch hört (Kinderlied) 25
Ich will das Morgenrot wecken, will mich erheben und sing 7
Ich will dich anbeten (s. L 11: Licht dieser Welt, du strahlst) 0
Ich will dich mehr als alles lieben. Voll Erbarmen und Gnade bist du 8
Ich will dich preisen, Herr, vielmehr als bisher 9
Ich will dir meine Loblieder singen. Dank für alles, was du für mich bist 14
Ich will einziehn in sein Tor mit dem Herzen voller Dank 18
Ich wünsch dir Gottes Segen, ich wünsch dir seine Nähe 10
Ich wünsch dir Gottes Segen, ich wünsch dir seine Nähe (Gott segne dich) 33
Im Herzen ein Lied, ein Lied tief in mir, ein Lied singe ich von dir 21
Immer bist du, Herr, bei mir (s.H 35: Herr, du durchschaust und kennst mich) 0
Immer ich, immer ich (Kinderlied) 16
Immer mehr von dir immer mehr 11
In deinem Haus bin ich gern 12
In deinem Licht siehst Du mich, hast mich erkannt 22
In deiner Gegenwart kommt mein Herz zur Ruhe 17
In deiner Hand (s. D 38: Du bist mein Hirte und mir mangelt nichts) 0
In der Stille angekommen, wird ich ruhig zum Gebet 13
In dir ist mein Leben, in dir meine Stärke 1
In meinen Gefühlen gefangen, begrenzt auf das eigene Ich 30
Ins Wasser fällt ein Stein ganz heimlich, still und leise 19
Ist da etwas zerbrochen in dir? (Komm heute zum Vater) 34
Ist es nicht wunderbar, an diesem Tag zu sein (Das Privileg zu sein) 35
Ja Gott hat alle Kinder lieb (Kinderlied) 2
Ja heute feiern wir, weil Gott uns liebt 14
Jeden Tag neu, leben mit dir 3
Jeder Mensch braucht Erbarmen, unfehlbare Liebe (Du allein rettest mich) 18
Jedes Wort aus deinem Mund heilt mein Herz, weckt ein Lied 16
Jesus berühre mich (s. "Nur den Saum deines Gewandes") 0
Jesus Christus segne dich. Jesus bewahre dich 4
Jesus du allein bist genug, du bist alles für mich 8
Jesus du bist König mitten unter uns 9
Jesus gab ein neues Lied in unser Herz 5
Jesus höchster Name, teurer Erlöser, siegreicher Herr 10
Jesus in meinem Haus (s. Danke, Vater, für das Leben, das du gibst) 0
Jesus leite mich mit deinen Augen. Ich will gehn, weil du mich gehen heißt 11
Jesus Liebe meines Lebens. Jesus, ich lass dich niemals los 15
Jesus mit deinen Augen schau mich an 19
Jesus sei das Zentrum, sei mein Halt und mein Licht. Jesus 17
Jesus trägt dich (Glaube nicht, dass Gottes Liebe nicht mehr hält) 0
Jesus wir sehen auf dich. Deine Liebe, die will uns verändern 6
Jesus zu dir kann ich so kommen, wie ich bin 7
Keine Lust zu beten (s. H 30: Hinter meiner Mauer geht’s mir heut nicht gut) 0
Keine Macht der Welt, keine Kraft, die zählt 16
Keinem von uns ist Gott fern. Auch wenn du meinst, er kann dich nicht hörn. 1
Keiner ist wie du! 2
Kinder auf dem erdenstern wolln in Frieden leben (Kinderlied) 5
Kindermutmachlied / der Herr denkt an uns (Kinderlied) 4
Komm folge Jesus, … laß alles stehen, was dich hält 3
Komm heute zum Vater (s.: Ist da etwas zerbrochen in dir?) 0
Komm in unsre Mitte o Herr 6
Komm jetzt ist die Zeit, wir beten an 7
Komm und lobe den Herrn meine Seele sing 17
Komm wir brechen auf aus den Mauern der Einsamkeit 8
Kommt atmet auf ihr sollt leben 11
Kommt lasst uns Jesus ehren, den König aller Völker 12
Kommt und seht, seht und meckt 10
Königlich strahlt dein Licht (Mittelpunkt) 18
Krüge aus Ton (s. A 6: Alle Scherben, alles Zerbrochne) 0
Lass dein Lebenswasser strömen über mich 1
Lass mich am Morgen hören deine Gnade 10
Lasst uns miteinander 4
Leben aus der Quelle, Leben nur aus dir 6
Leben sollte mehr sein als nur Arbeit, Schlaf und Essen 7
Lege deine Sorgen nieder, leg sie ab in meiner Hand 13
Licht dieser Welt, du strahlst in unserer Nacht auf 11
Lob Anbetung, Ruhm und Ehre 8
Lob Lob, mein Ausdruck der Anbetung 14
Lobe den Herrn, meine Seele, und seinen heiligen Namen 9
Lobpreis und Ehre, Herrschaft und Stärke sei dir, dem ewigen Gott 12
Mach mich still. Herr, ich will hören auf dein Wort 1
Mächtig, mächtig bist Du, Herr! 12
Majestät (s. H 41: Hier bin ich) 0
Man sagt, du wohnst auf hohen Bergen (Näher zu dir) 15
Mein Gott ist so groß (Kinderlied) 4
Mein Jesus, mein Retter, keiner ist so wie du 8
Meine Seele singe, denn die Nacht ist vorbei 14
Meine Zeit steht in deinen Händen 5
Menschen stehn und frieren in der Nacht der Welt 10
Mit ganzem Herzen, ganzer Seele, allem, was ich bin 11
Mit Hand und Herz und unserem Leben wollen wir dein Wirken sehen 2
Mit Jesus in dem Boot 6
Mit leeren Händen steh´ ich hier, es gibt nichts, was ich vor dir und mir ... 9
Mittelpunkt (s. K 18: Königlich strahlt dein Licht) 0
Mögen sich die Wege vor deinen Füßen ebnen 13
Morgenstern (s. M 14: Meine Seele singe, denn die Nacht ist vorbei) 0
Mutig komm ich vor den Thron (s. A 5: Allein durch Gnade steh ich hier) 0
Näher zu dir (s.M 15: Man sagt, du wohnst auf hohen Bergen) 0
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer 1
Niemand als Du, Herr, kann geben, was mein Innerstes vermisst 6
Noch nie (s. i 32: Ich hab gewartet und gewacht) 0
Nur den Saum deines Gewandes einen Augenblick berührn (Jesus berühre mich) 3
Nur ein Blick aus deinen Augen, und meine Hoffnung ist erfüllt 4
O Herr deine Sanftheit löst all meine Bitterkeit. Deine Liebe .. 1
O Herr gieße Ströme des lebendigen Wassers aus, o Herr, über uns 4
O Herr ich liebe dich. Jesus, ich liebe dich. Meine Sonne bist du 2
O Herr sprich nur ein Wort, so wird meine Seele gesund 3
O komm du Geist der Wahrheit und kehre bei uns ein 8
Öffne die Himmel (s. M 2: Mit Hand und Herz) 0
Öffne die Schleusen des Himmels (s. F 10: Fülle uns, ) 0
Öffne meine Augen, lehre mich zu sehn 7
Öffne mir die Augen, ich will Jesus sehen 5
Ohne dich wäre ich verloren. Ohne dich wäre ich nicht viel 6
Opfer der Anbetung (s.H : Herr, deine Liebe strahlt heller als der Sonnenschein) 0
Preist den Herrn der Herrlichkeit 2
Preist Gott, der uns den Segen gibt 1
Reich, du machst mein Leben wirklich reich 3
Reinige mein Herz, mach mich rein wie Gold 2
Rückenwind (s. D 33: Du bist der Herr, der mein Haupt erhöht) 0
Schalom, Schalom, der Herr segne uns 16
Schau mich an (s. J 19: Jesus, mit deinen Augen schau mich an) 0
Schuldlos schuldig (s. E 17.: Es war noch nie so dunkel) 0
Segne und behüte uns 2
Segne uns, o Herr! Lass leuchten dein Angesicht 23
Seht, wie gut er zu uns ist, Jesus, Gottes Sohn 22
Sei still in der Gegenwart des Herrn 4
Seid fröhlich in der Hoffnung, beharrlich im Gebet 5
Seid nicht bekümmert, ..., denn die Freude am Herrn ist eure Stärke 6
Sieh das Lamm Gottes, das die Sünden trug, starb für uns 25
Sieh das Lamm Gottes, dass die Sünden trug, starb für uns 1
Siehst du die mächtigen Berge (Du bist Schöpfer) 24
Sing Halleluja unserm Herrn 9
Sing mit mir ein Halleluja 10
Sing sing and pray 11
Singen loben, tanzen, spielen: Lobt Gott den Herrn! (Kinderlied) 19
Singet fröhlich unserm Gott! Er ist unsre Stärke 17
Singt das Lied der Freude über Gott 12
So bist nur du (s. W 46: Wasser wird Wein, Blinde sehn) 0
Ständig auf Trab, ständig auf der Flucht, jeder hetzt durchs Leben 20
Stärke meine Hände (s. D 53: Deine Stimme zu vernehmen) 0
Stille vor dir, mein Vater. Neue Stille vor dir suche ich, Herr 14
Ströme der Heilung fließen von Deinem Thron 15
Tief in mir hab ich Sehnsucht nach dir 2
Über alle Welt bist du der Herr, über jeden Berg, die Sonne 3
Über die Berge und das Meer fließt dein Liebesstrom zu mir 1
Unser Gott ist ein mächtiger Gott! Er herrscht vom Himmel herab 2
Vater deine Liebe ist so unbegreiflich groß 1
Vater des Lichts, du freust dich an deinen Kindern 14
Vater führe uns in deine Nähe. Unser Lobpreis gilt nur dir allein 15
Vater ich komme jetzt zu dir 2
Vater ich will dir danken, dich, den Schöpfer preisen für die Schönheit 16
Vater im Himmel (s. A 11: Aus der Tiefe meines Herzens) 0
Vater unser 3
Vater wir kommen vor deinen Thron (Du bist groß) 20
Vater wir sind hier, kommen, wie wir sind 5
Vergiss es nie: Dass du lebst war keine eigene Idee 6
Vergiss nicht zu danken 7
Voll - Voll - Volltreffer, ja ein Volltreffer Gottes bist du (Kinderlied) 17
Vom Anfang bis zum Ende (Kinderlied) 10
Vom Aufgang der Sonne / Wir wollen danken 11
Vom Himmel kamst du herab in eine Welt voll Schuld und Not 18
Von allen Enden dieser Erde klingt ein neues Lied 8
Von den Gipfeln der Welt zu den Tiefen des Meers 21
Von Gott geliebt, mehr als ein Wort. Mehr als ein Versprechen. 12
Von guten Mächten 13
Von Zeit zu Zeit bleibt mir verborgen (Zeig dich mir) 9
Wäre ich ein Schmetterling (Kinderlied) 2
Was für ein Mensch, dem Wind und Wellen gehorchen 43
Was wir jetzt sehen, wird schon bald vergehn (Gott trocknet deine Tränen) 49
Wasser des Lebens fließt wie ein Strom vom Himmel her 30
Wasser wird Wein, Blinde sehn (So bist nur du) 46
Weil du immer zu mir hältst und dich schützend vor mich stellst 32
Weil du mein Retter bist, Worte sind zu arm 24
Wenn der Herr mich befreit und mein Leben übernimmt 4
Wenn die Last der Welt dir zu schaffen macht 5
Wenn du glücklich bist, dann klatsch in die Hand (Kinderlied) 35
Wenn du redest, öffnet sich der Himmel für mich 45
Wenn Friede mit Gott, meine Seele durchdringt 6
Wenn ich zweifle und kämpf mit mir 55
Wer auf Gott vertraut, braucht sich nicht zu fürchten 48
Wer bittet, dem wird gegeben (Vater, ich danke dir) 25
Wer Gott folgt riskiert seine Träume 7
Wer hält das All in seiner Hand? Wer schuf das Licht durch sein 36
Wer umhülle uns. Herr, deine Hand zeige uns den Weg 37
Wer war am Anfang der Welt (Du bist, der du bist) 47
When I am down and, oh, my soul so weary 51
Wie auf dunklem Weg ein Licht, wie ein Leuchtturm in der Nacht 3
Wie der Regen fällt und die Erde tränkt, so bewässerst du mein Herz 40
Wie ein Baum am frischen Wasser (s. W 27: Wohl dem, der ein klares Ziel hat) 0
Wie ein Fest nach langer Trauer 8
Wie ein Hirsch lechzt nach frischem Wasser 9
Wie ein Strom, der in das Meer fließt, immer während, unverändert 34
Wie kann ich dir jemals danken, Herr, für das Opfer, das du gabst 1
Wie schön dieser Name ist (s. D 27: Du warst das Wort direkt am Anfang) 0
Wie unglaublich du bist, voller Schönheit, und wie kraftvoll 38
Wiesen und Berge, die Wälder und Seen 52
Willkommen hallo im Vaterhaus, Kinder kommt rein 56
Wir beten an den Vater, den Allmächtigen 50
Wir leben hier als Freunde mit Gott in der Gemeinde 42
Wir pflügen und wir streuen, den Samen auf das Land 14
Wir rufen deinen Namen (s. i 24 Ich vertraue darauf) 0
Wir schauen der Wahrheit ins Auge, stellen uns in dein Licht 28
Wir sind dein Volk, Herr. Du gibst uns Lieder ins Herz 53
Wir sind hier in deinem Namen, dich als König zu ehrn 15
Wir sind hier zusammen in Jesu Namen 54
Wir sind hier zusammen, wollen dich erhöh´n 16
Wir sind voll Hoffnung 17
Wir warten auf dich, wir hoffen auf dich, wir strecken uns aus nach dir 37
Wir wollen aufstehn, aufeinander zugehn, voneinander lernen 44
Wir wollen dich hoch erhoben sehn. Als Zeichen des Siegs in unserm Land 26
Wo ich auch stehe, du warst schon da 19
Wo oh-oh-oh …. Ich sing zu dir du bist hier 11
Wohl dem, der ein klares Ziel hat, der begreift, was wirklich zählt 27
Wunder werden wahr / Wir gehen blind durch diese Welt 20
Wunderbar zeigst du dich in deiner ganzen Schöpfung 39
Würdig das Lamm, das geopfert ist 21
Würdig und herrlich ist das Lamm 22
Wüst ist das Land und die Städte sind tot 10
Zehntausend Gründe (s. K4: Komm und lobe den Herrn) 0
Zeichen deiner Liebe (s. Z 16: Vater ich will dir danken) 0
Zeig dich mir (s. V 9: Von Zeit zu Zeit bleibt mir verborgen) 0
Zieh mich hin zu Dir, lass mich niemals los. 1
Zieh mir neue Seiten auf, stumpf und müde klingt der Lauf (Saitenwechsel) 4
Zu Deinem Thron, Herr, will ich gehen 2
Zwischen Himmel und Erde ist ein Riss 3